Lektion 4: Benutzerprofile

Auf jedem Panel lassen sich individuelle Benutzerkonten erstellen. Benutzerkonten werden spätestens dann gebraucht, wenn individuelle Apps mit persönlichen Daten und Zugangskennungen oder Cloud-Speicher verwenden werden sollen. Benutzerkonten können bis zur Generation 7 der ActivPanel Serie nur direkte auf dem Panel selbst erstellt werden. Zentrale Benutzerkonten sind erst mit den folgenden Generationen möglich.

4.1 Benutzerprofil erstellen

Standardmäßig sind dem Panel zwei Benutzer zugewiesen – Admin und Gast. Wenn mehrere Lehrkräfte dasselbe Panel verwenden, können zusätzliche Profile hinzugefügt werden.
Um ein Benutzerprofil anzulegen, tippst du im Schnellauswahlmenü auf das Profil-Icon. Anschließend tippst du auf Anmelden. Dann erscheint ein Menü, bei dem du unten in der Mitte auf Registrieren tippst. Jetzt öffnet sich der Chromium-Browser und du musst dich mit deiner E-Mail-Adresse registrieren. Damit erstellst du ein Promethean-Konto, mit dem du dich ortsunabhängig an einem ActivPanel anmelden kannst. Alternativ kannst du auch in der Promethean-App ein Benutzerkonto anlegen. 

4.2 Anmelden und Abmelden

Anmelden

Um sich mit dem angelegten Benutzerprofil anzumelden, musst du nur im Schnell-Auswahl-Menü auf das Gast-Profilbild tippen und im Menü anmelden auswählen. Mit deiner registrierten E-Mail kannst du dich nun am ActivPanel anmelden.

Zeitsparender ist die Verwendung der Promethean-App. In dieser kannst du zweiten Menü-Punkt „ActivPanel 9“ den am ActivPanel angezeigten Code eingeben. Mit einem Premium-Modell hast du es noch bequemer. Hier brauchst du nur den am ActivPanel angezeigten QR-Code einscannen.

 

Abmelden oder Benutzerprofile wechseln

Öffnen Sie das ActivPanel Menü und tippen Sie auf Abmelden.

Hinweis: Wenn Sie sich als Gast abmelden, werden Sie gefragt, ob Sie alle Apps, Daten, Informationen und Einstellungen löschen oder für das nächste Mal speichern möchten.

Um anschließend ein anderes Benutzerprofil aufzurufen tippen Sie im Anmeldebildschirm auf ein Benutzerprofil. Wenn für das andere Benutzerprofil eine PIN festgelegt wurde, werden Sie aufgefordert, die PIN einzugeben.

4.3 Cloud-Speicher verknüpfen

Cloud Speicher verknüpfen
Der Hauptnutzen bei der Anlage von Benutzerprofilen ist die einfache Integration von Cloud-Speichern. Zur Verfügung stehen Microsofts OneDrive und Google Drive.
Ein Cloud-Konto lässt sich sehr leicht mit einem Benutzerprofil verbinden. Öffne das Schnell-Auswahl-Menü und tippe auf dein Profilbild. Tippe im Untermenü auf Konto. Es öffnet sich das Konto-Fenster. Dort tippst du das Cloud-Symbol an und tippst auf Cloud Connect. Jetzt erscheint die Auswahl für die unterstützten Cloudanbieter:

Wähle hier einfach den gewünschten Anbieter aus und gebe im nachfolgenden Dialog deine Zugangsdaten ein. Die Verbindung zu dem oder den gewünschten Cloudanbietern wird mit deinem Profil verknüpft und steht bei der nächsten Anmeldung mit deinem Benutzerprofil wieder zur Verfügung.

Beachte bitte, dass du dein Konto unbedingt mit PIN oder Passwort schützen solltest. Besonders wenn du einen Cloud-Speicher einrichtest. Nachdem du einen Cloud-Speicher angelegt hast, steht der Cloud-Speicher beim Speichern von Dokumenten immer als zusätzliches Laufwerk zur Verfügung.

 

IServ Cloud
Alternativ zum Speichern in der Cloud kann man in seinem Benutzerprofil auch eine App mit Unterstützung des WebDAV Standards installieren (z.B. den Dateimanager+). Hier können die IServ-Zugangsdaten fest hinterlegt werden und man kann dann mit Hilfe des Dateimanager+ oder einer anderen WebDAV App Dateien vom Panel in sein IServ-Verzeichnis übertragen.

Mit der App Folder Sync kann man per WebDAV einen Ordner auf dem Panel automatisch mit einem Ordner im IServ-Verzeichnis synchronisieren lassen. Ein manueller Eingriff ist dann nicht mehr erforderlich, man speichert praktisch in IServ.

PIN zuweisen

Wenn du vorhast, individuelle Apps zu installieren oder Zugangsdaten z.B. zu Cloud-Speichern mit deinem Profil zu verknüpfen, dann empfehle ich dringend, unmittelbar nach dem Anlegen des Benutzers das Konto mit einer PIN zu schützen.

Um deinem Benutzerprofil einen eine Pin zuzuweisen, musst du im Schnell-Auswahlmenü nur dein Profil antippen. Dann wählst du in dem Menü Konto aus und gehst auf den Reiter Sicherheit. Dort hast du dann die Möglichkeit mit PIN verwalten eine 4- bis 17-stellige PIN hinzuzufügen. Einmal eintippen, dann nochmal bestätigen und auf speichern tippen. Hier hast du auch dann die Möglichkeit deine Pin neu zu vergeben.

Haben sie Fragen zu unseren Produkten?

Wir erläutern Ihnen gern die Vorteile dieser neuen und innovativen Systeme und erstellen Ihnen ein individuelles Angebot.

Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden. Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.